KUNSTHALLE GRAZ Aktuell

 

Die Puppen des Nikolaus Habjan

WEB Zawrel2.jpg Habjan WebBild1.jpg webHabjab Zeile 2_4.jpg

Die Dinge haben ein Eigenleben, es geht nur darum ihre Seelen zu wecken" (Gabriel García Márquez)
 

Die Puppen aus den Stücken:
  
"Schlag sie tot",  2008 | "Herr Karl", 2009 | "Zawrel - erbiologisch und sozial minderwertig", 2011
"Schatten, (Eurydike sagt", 2013) |  "Faust, der Tragödie erster Teil", 2015

in der Kunsthalle Graz

Einleitung: Wenzel Mracek
Ausstellungseröffnung: Donnerstag  08.02.2018 | 18:30 Uhr
Dauer bis 24.02.2018

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 16:00 bis 19:00 Uhr, Samstag: 13:00 bis 17:00 Uhr
An Feiertagen geschlossen.

>> mehr


Nikolaus Habjan im Schauspielhaus Graz – im Februar und ab März
Im Februar ist Nikolaus Habjan gleich zwei Mal zu Gast im Schauspielhaus Graz mit seiner Produktion 

schauspielhaus_graz_logo_1 web klein besser.jpg „F. Zawrel – Erbbiologisch und sozial minderwertig“ | 10. und 15. Februar um 19.30 Uhr im Schauspielhaus Graz
 Dokumentatrisches Firgurentheater von Simon Meusburger und Nikolaus Habjan  
Auf ebenso packende wie berührende Weise arbeiten Nikolaus Habjan und Simon Meusburger in ihrem grandiosen Figurentheaterstück ein Stück österreichischer Geschichte auf. Die Inszenierung erhielt den Nestroypreis 2012 in der Kategorie Beste Off-Produktion.
>> TERMINE
schauspielhaus_graz_logo_1 web klein besser.jpg

„Böhm“ von Paulus Hochgatterer, von und mit Nikolaus Habjan | Ab 22. März im Schauspielhaus Graz
Nestroypreisträger Nikolaus Habjan beschäftigt sich zusammen mit dem Wiener Autor Paulus Hochgatterer, der dem Puppenspieler und dessen Puppen ein Stück auf den Leib geschrieben hat, mit einem berühmten Sohn dieser Stadt: Karl Böhm. Nikolaus Habjan wird mit Karl Böhm diesmal einen berühmten Grazer virtuos und mit viel Musik zum Leben erwecken.
>> TERMINE

Next Liberty_Logo.jpg „Faust. Der Tragödie erster Teil“ am 22. März um 19.30 Uhr und zum letzten Mal am 23. März um 10.30 Uhr
Raus aus dem Reclam, rauf auf die Bühne: Ausnahmetalent Nikolaus Habjan, dessen Auftritte als Schauspieler und Kunstpfeifer und dessen Inszenierungen international für große Begeisterung sorgen, inszeniert Goethes „Faust“, diesen ebenso geliebten wie gefürchteten Klassiker, als witziges, packendes und entlarvendes Bühnenerlebniso.
>>TERMINE

DEMNÄCHST:

Part oft Game 2018 Web.jpg